Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten unter Ausschluss der Lieferung von Bedingungen Dritter für jede Lieferung von Waren und / oder Dienstleistungen durch Lisap Nederland, im Folgenden als Lisap bezeichnet, für alle damit verbundenen Vereinbarungen und alle damit zusammenhängenden Handlungen Vorbereitungs als ausführender Natur, wie Angebote, Auftragsbestätigungen und Lieferung.
2. Abweichende Bedingungen gelten nur, soweit sie von Lisap ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden und nur für die jeweilige Vereinbarung gelten.
3. Wenn eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus irgendeinem Grund nicht gültig ist, bleiben diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Rest in Kraft.


2. Angebote und Bestellungen

1. Alle Angebote und Zusagen sind unverbindlich, sofern von Lisap nicht anders angegeben.
2. Die Laufzeit der Angebote beträgt 6 Wochen ab dem Tag, an dem das Angebot datiert ist, sofern im Angebot nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.
3. Angebote zu Sonderangeboten bleiben bis zu dem im Angebot angegebenen Datum in Kraft.


3. Preise

1. Die von Lisap angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
2. Wenn Preise und / oder Preise preisbestimmender Faktoren, soweit sie nicht von Lisap beeinflusst werden können, aus irgendeinem Grund erhöht werden, ist Lisap berechtigt, den vereinbarten Preis entsprechend zu ändern. In diesem Fall ist der Käufer berechtigt, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen aufzulösen.


4. Lieferzeit

1. Sofern nicht schriftlich eine andere Lieferfrist vereinbart wurde, wird Ihre Bestellung so schnell wie möglich versendet.
2. Eine geringfügige Überschreitung der Lieferfrist rechtfertigt keine Auflösung und / oder keinen Anspruch auf Entschädigung.



5. Lieferung

1. Lisap ist seiner Lieferpflicht nachgekommen, wenn es dem Käufer die Möglichkeit gegeben hat, die gekaufte Ware zum vereinbarten Ort und Zeitpunkt zu erhalten.
2. Ab dem Zeitpunkt der Lieferung, einschließlich der in Artikel 6 Absatz 2 angegebenen Zeit, geht die gelieferte Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers.
3. Die Versandkosten gehen zu Lasten von Lisap, sofern nicht anders vereinbart.


6. Verringern

1. Der Käufer ist verpflichtet, an der Lieferung mitzuarbeiten und den Erhalt der gelieferten Ware entgegenzunehmen. Lisap behält sich das Recht vor, die damit verbundenen Kosten weiterzugeben, wenn der Käufer die gelieferte Ware nicht kauft.
2. Die Annahme gilt als abgelehnt, wenn die bestellten Produkte zur Lieferung angeboten wurden, sich die Lieferung jedoch als unmöglich erwiesen hat. Als Tag der Lieferung gilt der Tag, an dem der Kauf abgelehnt wird.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Alle von Lisap an den Käufer gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller seiner Ansprüche gegen den Käufer aufgrund von Produkten, die aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geliefert wurden, einschließlich Zinsen und Kosten, Eigentum von Lisap.


8. Werbung

1. Reklamationen werden nur bearbeitet, wenn sie unter Beachtung der Bestimmungen dieses Artikels schriftlich eingereicht wurden und darüber hinaus nur für Produkte möglich sind, die sich noch in dem Zustand befinden, in dem sie geliefert wurden; in Ermangelung dessen haftet Lisap nicht.
2. Der Käufer ist verpflichtet, die Produkte unverzüglich nach Lieferung zu prüfen und zu inspizieren.
3. Reklamationen in Bezug auf gelieferte Mengen und Größen müssen Lisap innerhalb von 48 Stunden nach Lieferung schriftlich mitgeteilt werden, andernfalls gelten die auf den Frachtbriefen, Lieferscheinen, Rechnungen oder ähnlichen Unterlagen angegebenen relevanten Informationen als korrekt.
4. Andere Beschwerden sind bei sichtbaren Abweichungen / Mängeln innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung und bei nicht sichtbaren Abweichungen / Mängeln innerhalb von 8 Tagen nach Feststellung der Abweichung, spätestens jedoch, schriftlich bei Lisap einzureichen 30 Tage nach Lieferung.


9. Produkthaftung

Lisap schließt mit Ausnahme von Schäden durch Tod oder Verletzung jegliche Haftung für Schäden aus, die sich aus der normalen Verwendung des Produkts ergeben, es sei denn, der Schaden wird durch einen Defekt des Produkts verursacht.


10. Weiterverkauf

1. Für die Produkte, für die ein öffentlicher Preis festgelegt wurde, dürfen sie nur angeboten, verkauft und an Verbraucher geliefert werden, und zwar nur insoweit, als sie die Produkte für den eigenen Gebrauch kaufen.
2. Die im ersten Absatz dieses Artikels genannten Produkte dürfen nur in der Originalverpackung auf Lager gehalten, angeboten, verkauft und / oder geliefert werden.
3. Auch wenn der Käufer gegen eines der vorgenannten Verbote zu verstoßen scheint, gilt dies als Verstoß.


11. Markenrecht

1. Dem Käufer ist es untersagt, Marken von Lisap und / oder Verpackungen einer Marke für eigene Handelszwecke oder für Dritte, insbesondere zum Umverpacken, zu verwenden oder verwendet zu haben.
2. Entgegen dem vorstehenden Absatz kann der Käufer, sofern Lisap dies zuvor schriftlich genehmigt hat, den Handelsnamen und die Marken von Lisap verwenden, um Umsatz und Umsatz zu fördern.
3. Handelt der Käufer gegen die Bestimmungen in den vorstehenden Absätzen dieses Artikels, so verfällt dem Käufer nach Ermessen von Lisap für jedes Produkt (Flasche, Tube usw.) eine Geldstrafe in Höhe von 100 € eine Verletzung festgestellt wurde, oder 1000 für jeden Tag € , dass die Verletzung auftritt oder anhält, ohne Inverzugsetzung erforderlich ist.
4. Die Bestimmungen des vorstehenden Absatzes berühren nicht das Recht von Lisap, vom Käufer eine Entschädigung zu verlangen.


12. Zahlung

1. Rechnungen müssen spätestens am 8. Tag nach Rechnungsdatum bezahlt werden, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
2. Hat der Käufer am 8. Tag nach Rechnungsdatum nicht bezahlt, ist Lisap berechtigt, ohne dass eine Inverzugsetzung erforderlich ist und unbeschadet seiner weiteren Rechte, Verzugszinsen in Höhe der gesetzlichen Zinsen mit einer Laufzeitrundung von 1 Monat zu zahlen .
3. Bei Zahlung per Bank oder Postbank ist das Zahlungsdatum der Tag, an dem der vom Käufer geschuldete Betrag dem Konto von Lisap gutgeschrieben wird.
4. Lisap ist jederzeit berechtigt, vor (weiterer) Ausführung vom Käufer eine Sicherheit für die rechtzeitige Erfüllung seiner Zahlungsverpflichtungen zu verlangen.


13. Sammlung

Alle Kosten, die Lisap im Falle einer verspäteten oder nicht ordnungsgemäßen Erfüllung entstehen, trägt der Käufer vollständig. Die außergerichtlichen Inkassokosten, die Lisap entstehen, betragen 15% des Gesamtbetrags, den der Käufer Lisap schuldet, bis zu einem Höchstbetrag von 5.000 € und einem Mindestbetrag von 150 €, ohne dass Lisap diese Mindestkosten nachweisen muss.


14. Schlussbestimmungen

1. Alle vom Verkäufer geschlossenen Vereinbarungen unterliegen niederländischem Recht.
2. Streitigkeiten werden ausschließlich dem zuständigen Gericht in Roermond vorgelegt.